Brückentage 2010

Durch Brückentage können Sie mit wenigen Urlaubstagen Ihre Ferien erheblich verlängern. Hier sehen Sie zu welchen Zeiten es sich besonders lohnt frei zu nehmen, um möglichst lange den Urlaub genießen zu können.

 

Farbbedeutung: - gilt Deutschlandweit
  - gilt in nur in einigen Bundesländern
 

 

Feiertags-Regelungen der Bundesländer

 

Zeitraum Feiertag Urlaubstage Ferien
26.12. - 03.01. Neujahr 4 Tage 9 Tage
27.03. - 04.04. Karfreitag 4 Tage 9 Tage
27.03. - 11.04. Karfreitag + Ostermontag 8 Tage 16 Tage
08.05. - 16.05. Christi Himmelfahrt 4 Tage 9 Tage
13.05. - 16.05. Christi Himmelfahrt 1 Tag 4 Tage
22.05. - 30.05. Pfingstmontag 4 Tage 9 Tage
22.05. - 06.06. Pfingsten + Fronleichnam
(nur in BW, BY, He, NRW, RP, SL, und in Teilen SN und TH)
8 Tage 16 Tage
28.05. - 06.06. Fronleichnam
(nur in BW, BY, He, NRW, RP,SL und in Teilen SN und TH)
4 Tage 9 Tage
03.06. - 06.06. Fronleichnam
(nur in BW, BY, He, NRW, RP, SL und in Teilen SN und TH)
1 Tag 4 Tage
30.10.-07.11. Allerheiligen
(nur in BW, BY, NRW, RP, SL)
4 Tage 9 Tage
13.11. - 17.11. Buß- und Bettag
(nur Sachsen)
2 Tage 5 Tage
13.11. - 21.11. Buß- und Bettag
(nur Sachsen)
4 Tage 9 Tage
17.11. - 21.11. Buß- und Bettag
(nur Sachsen)
2 Tage 5 Tage

 

Stand: 13.11.2009

Abkürzungen: BW = Baden-Württemberg, BY = Bayern, BE = Berlin, BB = Brandenburg, HB = Bremen, HH = Hamburg, HE = Hessen, MV = Mecklenburg-Vorpommern, NI = Niedersachsen, NRW = Nordrhein-Westfalen, RP = Rheinland-Pfalz, SL = Saarland, SN = Sachsen, ST = Sachsen-Anhalt, SH = Schleswig-Holstein, TH = Thüringen

Diese Tabelle wurde mit Sorgfalt erstellt und die Daten wurden überprüft, trotzdem kann keine Gewähr fürdie Richtigkeit übernommen werden.

   

Blog Newsletter Kontakt Werbung Presse Datenschutz Impressum