Weihnachtsferien

In der kalten Winterzeit stehen die wohl besinnlichsten Ferien vor der Tür. Die Adventskerzen neigen sich langsam dem Ende zu, der Weihnachtsmann hat seine Gaben bereits ausgeliefert, und das Christkind schnürt schon die Geschenke. Eine ereignisreiche und feierliche Zeit, die neben den Weihnachtsfeiertagen auch den großen Jahreswechsel beherbergt, der für viele Menschen die spektakulärste Feier des Jahres bedeutet

Ferien Weihnachtsferien
Schneelandschaft in den Weihnachtsferien.

Die Ferienzeit

Die Schüler haben Ferien und die ganz großen Feierlichkeiten des Jahres können endlich beginnen. Je nachdem, an welchen Tagen Weihnachten stattfindet, haben viele Schüler schon im Vorfeld einige freie Tage, um sich auf das Fest einzustimmen. Während in Berlin, Brandenburg, Hamburg, dem Saarland und Sachsen generell direkt nach dem Jahreswechsel die Schule wieder beginnt, dürfen die Schüler der anderen Bundesländer in der Regel noch eine Woche zu Hause bleiben und entspannen. Als kleine Entschädigung schließen in vielen Ländern aber auch bald schon die Winterferien an.

Verreisen in der Weihnachtszeit

Nicht nur in den Geschäften und Innenstädten wird es voll werden. Sicherlich müssen Sie auch in dem einen oder anderen Reisebüro anstehen, denn viele nutzen die Zeit, um etwas Sonne und Wärme im Ausland zu tanken. Da kann die Suche nach dem Last Minute-Schnäppchen schnell zur Suche nach der Nadel im Heuhaufen werden. Seien Sie also auf der Hut und kümmern Sie sich frühzeitig um Ihre winterliche Urlaubsreise. Sportler zieht es zum Skifahren und Snowboarden oft nach Süddeutschland, Österreich oder Italien. Viele Deutsche, die auf eine weiße Weihnacht nicht verzichten möchten und einen Tapetenwechsel fern ab von Verwandtschaft und Einkaufsstress vorziehen, fahren in Regionen, wo ein kalter und vor allem weißer Winter garantiert ist. Reisen runden die Weihnachtszeit ab, können das Winterbudget aber schnell sprengen. Schauen Sie daher rechtzeitig, was Sie für Ihr Geld bekommen und was an Extrakosten anfallen darf. Setzen Sie sich besser auch zeitig mit Verkehrs- und Witterungsprognose auseinander, denn nichts ist ärgerlicher, als die Schneeketten zu Hause vergessen zu haben und nicht vorwärtszukommen.

   

Blog Newsletter Kontakt Werbung Presse Datenschutz Impressum